J. Cole – Cole World: The Sideline Story [Album Review]

Cole World! Ich saß heute 2 Stunden hinterm Steuer und hab mir die Sideline Story angehört. Generell bieten längere Autofahrten exzellente Möglichkeiten, ein Ablum komplett durchzuhören und das noch bei dieser großartige Herbstsonne,  freie Straßen. Hach. Schön. Zumal das Album in GoldOld bereits seit gestern im Handel ist UND man kann es sogar auf Coles Website  im PreviewStream anhören. Nett.

Tracklist: Cole World: The Sideline Story

1. Intro
2. Dolla and a Dream III
3. Can’t Get Enough
4. Lights Please
5. Interlude
6. Sideline Story
7. Mr. Nice Watch (Feat. Jay-Z)
8. Cole World
9. In the Morning (Feat. Drake)
10. Lost Ones
11. Nobody’s Perfect (Feat. Missy Elliott)
12. Never Told (prod. by No I.D.)
13. Rise and Shine
14. God’s Gift
15. Breakdown
16. Cheer Up

Bonus:
17. Nothing Lasts Forever
18. Work Out
19. Daddy’s Little Girl

J. Cole hat mit seinem Debut!!!album meine Erwartungen übertroffen und stellt, zumindest für mich, WTT arg in den Schatten. Durchweg starke Beats und Jermaines angenehme Stimme bilden ein herrliches Klangbild. Zudem überzeugen mich seine Aussagen vollends und ich finde, dass er einen gewissen Stil (eben seinen) manifestiert hat und sich so auch in der Spitze des HipHop etabliert. Man merkt deutlich, dass beispielsweise bei Track 7 (Mr. Nice Watch) Jay-Z seine Finger im Spiel hatte und dieser Track überhaupt nicht in Coles World passt. Da Jay-Z aber Coles Boss ist, musste Jermaine diesem Mr. Nice Watch wohl Asyl gewähren. Can’t Get Enough, Nobody’s Perfect, Rise And Shine und eigentlich alle anderen Tracks machen das wieder wett. Mac Miller (Blue Side Park, VÖ 8/11/11) und Drake (Take Care, VÖ 24/10/11) werden es schwer haben, Coles World zu erobern. Für’n 10er kann man sich hier das Album laden. Meinen Segen habt ihr.

9 von 10

Weitere Videos auf seiner FacebookPage.

One thought on “J. Cole – Cole World: The Sideline Story [Album Review]

  1. Pingback: J. Cole “Daddys Little Girl” | Freddie Gibbs ft. Freeway “Anyway To Survive” | Evidence “It wasn’t me” > Musik, Musikvideos > Evidence, freedie gibbs, j cole, new album, videos

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s